title


schafsmann

der schafsmann tanzt mit murakami,
komm liebling, wir gehen blumen pflanzen,
wir stürzen uns rein ins große tanzen,
wir hören auf damit, zu vergessen,
dass wir hier menschen sind unter menschen.

komm liebling, komm mit mein kind,
über das vergangene weht sanft der wind,
jeder kriegt ein schaf mit dem er tanzen darf,
die mächtigen elefanten laden wir ein,
in unser geschmücktes wohnzimmer.

es tut uns gut, wenn wir manchmal in den wald gehen,
glaub mir, mein liebling, du wirst schon sehen,
der schafsmann tanzt mit murakami,
das leben ist vielleicht anders, als wir denken,
und manches können wir noch verschenken,
lass uns den liedern der amsel lauschen,
und dem nächtlichen meeresrauschen.

lass uns sein wie die thunfische und wissen,
was wir lassen sollten,
zum beispiel in konservendosen hineinzuschwimmen,
der schafsmann tanzt mit murakami,
und du den nächsten tango mit mir,
spielst du den bass, spiel ich das klavier.










Dieses Gedicht gibt es auch zum Nachhören in der Rubrik swamp.


 backbackfox